Unterrichtsordnung

Ich begrüße Dich herzlich zum Beginn des neuen Schuljahres

 

Ich möchte hiermit die Unterrichtsbedingungen vorstellen, welche einen harmonischen Jahresablauf ermöglichen sollen:

 

  1. Unterrichtstermine: die genauen Termine werden erst nach der Einschreibung gemeinsam mit den Eltern festgelegt! Der Unterricht entfällt an jenen Tagen, welche auf gesetzliche Feiertage oder auf Tage fallen, an welchen an öffentlichen Schulen ebenfalls kein Unterricht stattfindet.

 

  1. Kursbeiträge: sind jeweils bis 5. des Monats per Bankeinzahlung zu entrichten.

Halb- bzw. jährliche Vorauszahlungen mit den, Ihnen mitgeteilten Ermäßigungen werden gerne bis zum angekündigten Datum entgegengenommen. Nach Verfall dieses Datums wird der Kursbeitrag zum Normaltarif verrechnet.

 

  1. Kleidung: Ballettanzug (rosa) bzw. Jazzanzug (schwarz) oder bequeme

Gymnastikkleidung sowie Sprung – bzw. Jazzschuhe (schwarz) sind erforderlich.

Die Tanzschülerinnen sind einheitlich gekleidet. Lange Haare bitte zu einem Knoten aufstecken oder zu einem „ Pferdeschwanz“ binden.

 

  1. Abmeldungen: während des Schuljahres sind (mit Ausnahme eines Krankheitsfalles) zum Halbjahreswechsel nicht möglich. In diesem Falle entfällt die Pflichtzahlung des Kursbeitrages mit dem 1. des darauffolgenden Monats. Beim Kauf einer Jahres – bzw. Halbjahreskarte werden die anteiligen Kosten rückvergütet.

 

5.            Unterrichtsbeginn: Die Schülerinnen werden gebeten, 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn zu erscheinen, um einen pünktlichen Beginn des Unterrichts zu gewährleisten.

 

 

Ich bedanke mich herzlichst für die aufmerksame Einhaltung dieser Schulordnung und freue mich auf Deine Teilnahme in meinen Unterrichtsstunden!